WordPress-Wochenrückblick KW 52: Unterstützung für WP-CLI und mehr

Das Projekt WP-CLI wird unter den Schirm von WordPress.org genommen, um den Mitwirkenden mehr Zeit für das Projekt zu geben. Außerdem wird an einem überarbeiteten Default-Theme für WordCamp-Sites gearbeitet.

Core

Unterstützung für WP-CLI

Daniel Bachhuber, Maintainer des WP-CLI-Projekts (Command-Line-Interface für WordPress), hatte im Dezember in einem Beitrag gefragt, wie viel den Lesern das Projekt wert ist. Dabei geht es im Groben darum, dass er gerne mehr Zeit in WP-CLI stecken möchte, was aber mit dem bisherigen Weg komplett ohne finanzielle Unterstützung nicht möglich ist.

Matt Mullenweg hat nun angekündigt, dass das gesamte Projekt mit unter den WordPress.org-Schirm kommt, einen eigenen Slack-Channel und ein eigenes P2 bekommt. Außerdem wird er Unternehmen zusammenbringen, die finanzielle Unterstützung leisten, damit Daniel und die anderen Contributor mehr Zeit in WP-CLI investieren können.

Community

Verbessertes WordCamp-Theme

Das Team vom WordCamp EU 2017 plant, das Default-Theme für WordCamp-Sites zu überarbeiten. Ziel ist es, die Accessibility zu verbessern sowie den Veranstaltern möglichst viel Flexibilität für Anpassungen über Layout-Optionen, Seiten-Templates und Widget-Bereiche zu geben. Darüber hinaus soll es einen externen Style-Guide geben, der modulares CSS bietet, das für die Anpassung des Themes genutzt werden kann.

Mehr Informationen und zwei Screenshots vom Style-Guide findet ihr im Beitrag »WCEU17 design team is building improved and more flexible WordCamp theme« von Sonja Leix.

Frohes neues Jahr! 🎉

Das könnte auch interessant sein

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.